Blog

Aus dem kleinen 1×1 des Büromanagements: Der Fileday

Ziel: Effiziente Strukturen und kreative Freiräume schaffen durch Entsorgung von Altlasten

Wer kennt das nicht….

  • der Kunde ist am Telefon und erwartet jetzt sofort die entsprechende Information (lange Suchaktion? – Unmöglich!)
  • die Präsentation für den kurzfristigen Termin morgen früh ist noch anzufertigen (lange Suchaktion nach Informationen? – Feierabend ade!)
  • für die Geschäftsreise morgen alle Unterlagen eingepackt, Brille, Handy und … wo war noch gleich das Ladegerät für das Laptop? (erfolglose Suchaktion? – Katastrophe!)

Die Abhilfe: Der FILEDAY ist ein effizientes WERKZEUG, mit dem sich positive Energie freisetzen lässt…

(mehr …)

Continue Reading

„Die Fehlerkeule oder ‚Der Weg in die Sackgasse für Lernpotential, Produktivität und Verbesserungen'“ – Cartoon des Monats März

Die Fehlerkeule oder Der Weg in die Sackgasse für Lernpotential, Produktivität und Verbesserungen      Die Fehlerkeule oder Der Weg in die Sackgasse für Lernpotential, Produktivität und Verbesserungen
Die Fehlerkeule oder Der Weg in die Sackgasse für Lernpotential, Produktivität und Verbesserungen

Welche Fehlerkultur finden Sie in Ihrem Unternehmen vor? Darf aus Fehlern gelernt werden, oder werden diese vertuscht, weil sonst die Fehlerkeule zuschlägt?

Continue Reading

Telefonworkshop Fragestunde Arbeitssicherheit

Am Dienstag, den 4. November 2014, von 16.00 – 17.30 Uhr, bietet t&t einen Telefonworkshop zum Thema Arbeitssicherheit an:

„Faktor Mensch – Möglichkeiten, verhaltensbedingten Unfällen zu begegnen“

Produktionsstätten in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland haben meist viel in das Thema Arbeitssicherheit investiert. Vor allem sind es technische Maßnahmen, die ergriffen werden, wenn es zu einem Unfall oder Zwischenfall gekommen ist. Die Unfallhäufigkeit, wie auch die Unfallbelastung, werden hierdurch jedoch inzwischen kaum mehr gesenkt.

Mittlerweile ist das Sicherheitsniveau in den meisten Unternehmen so hoch, dass es hauptsächlich nun um die Vermeidung verhaltensbedingter Unfälle geht. Hier helfen technische Maßnahmen kaum mehr  weiter.

Im Telefonworkshop „Faktor Mensch – Möglichkeiten verhaltensbedingten Unfällen zu begegnen“, eröffnet Ihnen Dirk Taglieber, Geschäftsführer bei t&t, Methoden und Wege, diese Art von Unfällen zu reduzieren. Stellen Sie außerdem Ihre ganz persönlichen Fragen und erhalten Sie Anregungen für den Arbeitsalltag.

Lernhinhalte:

  1. Warum viele Unternehmen mit ihren bisherigen Maßnahmen ihre Unfallkennzahlen kaum senken können
  2. Was es braucht, um Mitarbeiter zu einer nachhaltigen Verhaltensänderung zum Thema Arbeitssicherheit zu motivieren
  3. Was sind „Störgrößen“, die den Erfolg oder die Nachhaltigkeit beeinträchtigen
  4. Zusatznutzen „Mitarbeiter- und Führungskräftemotivation“ sowie „Qualitäts- und Produktivitätssteigerung“ als Resultat
  5. Außerdem beantwortet Herr Taglieber Ihre brennenden Fragen zu diesem Thema

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Bei Interesse schicken Sie bitte eine E-Mail an info@ttorga.de.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 5 begrenzt. Sichern Sie sich daher bei Interesse rechtzeitig ihren Platz.

Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Diese Beschreibung ist auch im PDF-Format verfügbar.

Continue Reading

„Führen ist mehr als ein Bürojob“ – Cartoon des Monats Februar

Suche nach Führung
Suche nach Führung

Führen ist mehr als ein Bürojob – als Führungskraft näher am Geschehen sein. Mit EVprocess®F zu deutlich feststellbaren positiven Veränderungen in allen Unternehmensbereichen.

Continue Reading

Gastvortrag „Manager lernen Lernen” von Bernd Taglieber bei der European Business School

Der Foliensatz zum Gastvortrag am 03.12.2008 von Bernd Taglieber bei der European Business School mit dem Thema „Manager lernen Lernen” kann als PDF angefordert werden unter: info@ttorga.de.

Fotostrecke:

Continue Reading

Weihnachtsaktion 2008 – t&t unterstützt Kids Haven e.V.

2008 haben wir uns entschieden, anstatt unseren Kunden Weihnachtsgeschenke zu senden, Kids Haven e.V. in Südafrika zu unterstützen. Ein Schulbesuch ohne Schuluniform ist in Afrika leider nicht möglich. Daher spenden wir zehn Kindern Schuluniformen, um ihnen den Zugang zu Bildung und somit zu einer besseren Zukunft zu ermöglichen.

Durch unsere privaten und persönlichen Kontakte zu Entwicklungshelfern vor Ort ist gewährleistet, dass unsere Spende vollständig ankommt und nicht durch Verwaltungs- und Transferkosten geschmälert wird.

Continue Reading

Vortrag von Dirk Taglieber auf der „Arbeitsschutz aktuell 2008“

Für alle Neugierigen hier die Präsentationsfolien des Vortrags.

Neben den klassischen Arbeitsschutzthemen wurden diesmal auch neue Stoßrichtungen im Arbeitsschutz in den Kongress integriert.

Dem Vortrag zu „Einstellungs- und Verhaltensänderungsprozessen zur Arbeitssicherheit“ folgten viele neugierige Fragen, spannende Anmerkungen und interessante Diskussionen. Der Beteiligung nach zu urteilen, trifft dieser ganzheitliche Ansatz den Zahn der Zeit.

Demnächst erscheint ein Leitartikel zu dem Thema „Einstellungs- und Verhaltensänderungsprozessen in der Arbeitssicherheit“. Natürlich informieren wir Sie, wo Sie diesen Artikel finden werden!

Continue Reading

EVA als Konzernstandard bei Daimler AG festgelegt

Analysen zeigen, dass wenige Unfälle durch technische Mängel und die meisten Unfälle durch unsachgemäßes Verhalten ausgelöst werden. Daher hat Daimler das Programm „Einstellungs- und Verhaltensänderung zur Arbeitssicherheit“ (EVA)…. in den Werken Sindelfingen und Untertürkheim bereits erfolgreich eingeführt und etabliert es jetzt nach und nach als Werksstandard in Deutschland.

Daimler AG Nachhaltigkeitsbericht 2008: Unfallvermeidung mit EVA

Continue Reading